Wegen Reichtum geschlossen

Eine anarchisch metaphysische Komödie
von Tankred Dorst

Freitag, 06.03.2020, 20 Uhr
Samstag, 07.03.2020, 20 Uhr
Sonntag, 08.03.2020, 18 Uhr
Samstag, 14.03.2020, 20 Uhr
Sonntag, 15.03.2020, 18 Uhr

LEIDER ABGESAGT!

im Kultur- und Vereinshaus Gundelfingen
Vörstetter Str. 7, 79194 Gundelfingen

Inhalt

Geld macht glücklich! Wer würde nicht gerne 11 Millionen gewinnen?

Max und Rosa können ihr Glück kaum fassen. Chaotisch geht es zu, als das Paar seinen Traum zur Wirklichkeit werden lässt, das gewonnene Geld verprasst, Güter und Menschen kauft sowie Besitztümer anhäuft. Macht und Reichtum steigen ihnen zu Kopf und engen ihr Urteilsvermögen ein. Die sonderbarsten Menschen geraten in den Sog der neuen Millionäre und nur wenige Charaktere können der Sucht des Reichtums widerstehen.

Die absurden Widersprüche von Wunsch, Illusion und Realität werden in diesem Schauspiel furios in Szene gesetzt.

Besetzung

Max Gallenz Tobias Strauß
Rosa Gallenz Mareike Ochs
Norach, Taxichauffeur Johannes Engler
Coco, Buchhändlerin Katja Krebs
Axel, Kellner Nils Hermeler
Mehlhorn, ein unangenehmer Mensch Timm Anders
Mehlhorns Mutter Waltraud Hachmeister
Ilse, Studentin Maria Jasper
Olga Gereck und ihre tote Schwester Frances Braun, Birgit Merkel
Uwe, Pornodarsteller Philipp Sikeler
Frau Zwick, Anlageberaterin Franziska Scheu
Fotografin Gabi Blawert
TV-Reporterin mit ihrem Team Frances Braun, Sabine Neumann
Ein Kind das Salz streut Nina Braun

Regie


Eva-Maria Beenenga
Bühne Hans-Peter Walter,
Manfred Krauß-Selinger